pfeil pfeil

Auszeichnungen

Duisburger Integrationspreis 2014

 

 

Der Duisburger Integrationspreis wurde am 22. Oktober 2014 vom Novitas BKK-Vorstandsvorsitzenden Ernst Butz im Beisein des Schirmherrn, Oberbürgermeister Sören Link an Tausche Bildung für Wohnen e.V. vergeben.

Der seit 2010 jährlich verliehene mit 2.500 Euro dotierte Preis ehrt Gruppen, Personen und Institutionen, die in beispielhafter Weise zu einem besseren Zusammenleben in Duisburg beitragen.

 


 

 


 

Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen und Bundessieger 2013/14

 

Tausche Bildung für Wohnen gehört zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14 und ist Bundessieger in der Kategorie "Bildung".

 

Am 13.November 2013 wurde des Projekt in den frankfurter Zwillingstürmen der Deutschen Bank, durch den Präsidenten des BDI, Ulrich Grillo, und den Co-Vorsitzenden des Vorstandes der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, als "Bundessieger" in der Kategorie "Bildung", ausgezeichnet.

 

Zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=xGyJSCYMbLs

 

Ideen finden Stadt

 

Der Wettbewerb steht erstmals im Zeichen eines Themas: „Ideen finden Stadt“. Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen der Städte und Regionen von morgen bereithalten.

 

Innovationen für die Stadt der Zukunft     

 

Deutschlandweit bewarben sich rund 1.000 Forschungseinrichtungen, Unternehmen oder Vereine mit ihren zukunftsweisenden Projekten zum Thema „Ideen finden Stadt“. Unterstützt durch einen Fachbeirat wählte eine unabhängige 18-köpfige Jury die 100 Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft.

 

Über den Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

 

Mit der Auszeichnung und Würdigung der Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank die Innovationskraft hierzulande sichtbar. Die Deutsche Bank ist von Beginn an seit 2006 Partner der Standortinitiative und des Wettbewerbs.

 

Mehr: http://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/tausche-bildung-f-r-wohnen


 


 

 

 

 

Act for Impact 2012

 

Tausche Bildung für Wohnen gewann am 04.Juli 2012 den größten deutschen Förderpreis für Sozialunternehmertum in den Bereichen Bildung und Integration.

 

Der bundesweite Wettbewerb Act for Impact wurde ausgelobt von der Vodafone Stiftung Deutschland und der Social Entrepreneurship Akademie München.

Neben dem Preisgeld von 40.000€ gewannen die Projektinitiatoren Christine Bleks und Mustafa Tazeoğlu ein einjähriges Gründungscoaching.

 

In 7 Minuten zum Erfolg

Die Agentur Urban Rhizome aus Duisburg-Marxloh, die das Projekt Tausche Bildung für Wohnen entwickelt hat, trat gegen fünf Konkurrenten aus ganz Deutschland an und kämpfte um den Titel.
In einem 7-minütigen „Pitch“ mussten die Bewerber ihre eingereichten Ideen einer hochkarätigen Jury vorstellen und verteidigen.

Hier geht´s zum > Interview nach der Preisverleihung.

 

      


 


 

startsocial 2012/2013

 

Seit September 2012 gehören die Gründer von Tausche Bildung für Wohnen zu den 100 ausgewählten Stipendiaten des bundesweiten Businessplan-Wettbewerbs startsocial.

 

startsocial ist ein bundesweiter Businessplan-Wettbewerb zur Förderung sozialer Projekte und Ideen, der unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel steht.

 

Im Vordergrund der Initiative steht der Wissenstransfer aus Wirtschaft und sozial engagierten Unternehmen in die soziale Projektarbeit. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ unterstützt startsocial auch 2012/13 wieder 100 ehrenamtliche Projekte durch dreimonatige Beratungsstipendien.

 

Prämierung der besten 25 Ideen

Nach dem Abschluss der Beratungen werden die effizientesten 25 der 100 Stipendiatenprojekte im Rahmen einer festlichen Abschlussveranstaltung im Frühjahr 2013 im Bundeskanzleramt in Berlin prämiert. Gleichzeitig wird ein Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro an sieben herausragende Projekte vergeben, eines dieser Projekte wird zusätzlich mit dem Sonderpreis der Bundeskanzlerin ausgezeichnet.

Als > Hauptsponsoren unterstützen die Unternehmen > Allianz SE, > Deutsche Bank, > Atos Deutschland, > ProSiebenSat.1 Media AG und > McKinsey & Company den Wettbewerb.

 

 

 


 


 

help & hope Förderpreis 2013

 

Tausche Bildung für Wohnen erhielt am 25. September 2013 den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis der help & hope Stiftung in der Kategorie "Bildung".

 

Unter über 60 Bewerbungen wählte die insgesamt 6-köpfige Jury drei Gewinner aus. „Die Qualität war überzeugend“, zeigt sich Friedhelm Sohn vom Jugendhilfeausschuss Dortmund und Mitglied der Jury, zufrieden.

 

In der Kategorie "Betreuung" wählte die Jury das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe.

 

Das Handwerkerinnenhaus Köln erhielt den Förderpreis in der Kategorie "Beschäftigung" überreicht. Der Verein führt bereits seit vielen Jahren junge Mädchen – insbesondere aus sozialer Benachteiligung – an handwerkliche Berufe heran.

 

Videos zu den Siegern:

 

Der Verein Tausche Bildung für Wohnen e.V. www.youtube.com/watch

Das Kinder - Jugendhospiz Balthasar in Olpe: www.youtube.com/watch

Das Handwerkerinnen Haus Köln e.V.: www.youtube.com/watch

 

Help and Hope